Gedrucktes - Rhein-Neckar-Pinball

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gedrucktes

Dies & Das
Zur Hochzeit der Flipper sind viele interessante Bücher erschienen von denen ich
mittlerweile einige erstehen konnte. Ich möchte hier ein paar von ihnen vorstellen.

Wie man besser flippert!
Das nach eigener Aussage erste deutschsprachige Buch, dass sich mit der Technik und Therorie des Flipperns beschäftig. Auf jeden Fall ist es DAS Lehrbuch zum flippern lernen. Auf ca 132 Seiten mit Abbildungen und Diagrammen zeigt es alle Aspekte des Spiels - vom simplen Schuss bis zu schwierigsten Manövern.
Robert Polin und Michael Rain.
Taschenbuch.

Shoot Again, das totale Flipperbuch
Auf 280 Seiten erzählt  der Autor Geschichte und Geschichten rund um die Flipperautomaten und findet so manche Lebensweisheit zwischen den Kugeln.
Recht seltenes Buch.
Autor: Hartmut Huff
Sprache: deutsch
280 Seiten
Flipper
Kleines Flipperscheibenbuch. Recht "Textfrei".
Auf den knapp 80 Seiten sind Frontgläser elektromechanischer Flipper aus den Jahren 1955 - 1968 abgebildet.
Herausgegeben 1977.

"Flipperscheiben ...
... ein Kunst-, Kult- und Sammlerbuch"
In der Tat zeigt das Buch, nach Themen geordnet, die schönsten Flipperscheiben aller Flipperepochen.
Verlag: Laterna Magica
Sprache: deutsch
168 Seiten
Pinball - Wenn die Kugel ausflippt
Wunderschönes Heft, dass  die Entstehungsgeschichte
des Flippers von 1876 bis ende der 1980er Jahr  erzählt.
Mit sehr vielen (ganzseitigen) Fotos. Komplett in Farbe.
Sprache:  Deutsch
80 Seiten, broschiert
The Complete Pinball Book
Der Titel ist nicht übertieben.
Auf 320 Seiten behandelt dieses Werk annähernd die ganze Geschichte des Flippers.
Angefangen vom Bagatellspiel über die elektromechanischen bis hin zu den DMD-Flippern
werden die Enstehungsgeschichte, die Funktionsweisen, die Artworks und viele mehr besprochen.
Immer wieder werden Flipper verschiedener Generationen in einem Thema zusammengefasst.
Mit dem ausführlichen Index kann es zudem gut als Nachschlagewerk benutzt werden.
Definitiv mein Lieblings-Flipperbuch!
Sprache: Englisch  
Roger C. Sharpe Pinball!
Exrem gesuchtes Sammlerstück von  Flipperlegende Roger C. Sharpe.
Er befasst sich in dem Buch schwerpunktmässig mit dem Lifestyle der 70 Jahre
und zeigt Flipper an ihrem Aufstellort und die Menschen drum herum.
1. Auflage, New York 1977
190 Seiten
Pinball
Sehr seltenes Buch (Hardcover), dass die  Entstehungsgeschichte des Flippers von 1876 bis Ende der 1980er Jahr erzählt.  Mit sehr vielen (ganzseitigen) Fotos. Komplett in Farbe. Ist inhaltlich die  Vorlage für das deutsche Heft "Pinball, wenn die Kugel ausflippt"
Verlag:  Tiger Books international
Sprache: Englisch
ca. 80 Seiten
EM-Finale
Sehr spätes Werk über elektromechanische Flipper.
Herausgekommen 2014 "behandelt" es die finale EM-Ära von
1967 bis 1977. Rein äusserlich eher unscheinbar durch Softcover und einen
etwas "billig" ausschauenden Druck ist es jedoch ein sehr informatives und
wirklich gut bebildertes Werk, dass sicherlich auch noch für den "EM-Fuchs"
die eine oder andere Neuigkeit parat hat.
228 Seiten in Farbe und auf Deutsch.  
 
Copyright 2016. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü